Nun geht es endlich wieder los!

Veranstaltungen befanden sich durch die Pandemie im Stillstand, doch der Hoofe hat währenddessen neue Konzepte entwickelt
– Nun geht es endlich wieder los!

 Der Karnevalsclub „Ne Hoofe volle Lööre“ rot und weiß von 1975 aus Sieglar veranstaltet schon seit Jahrzehnten den Ochsenball am Wochenende nach dem 11.November im Saal zur Küz. Nicht zuletzt durch die Pandemie, aber auch durch den schon vorher eingesetzten Generationenwandel, wurde dem Hoofe bewusst, dass er die Veranstaltung im bisherigen Format nicht weiterführen wird. So war der Ochsenball seit einigen Jahren ein Kompromiss in viele Richtungen. Daher hat man die karnevallose Zeit der letzten zwei Jahre genutzt, um tiefgehende Änderungen durchzuführen.

Der Karnevalsclub verfolgt das Ziel, allen Jecken einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Durch ein abwechslungsreiches Programm, kühle Getränke, Snacks und einer Portion Hoofe-Leidenschaft bietet er seit Jahren ein rundum-sorglos Programm und freut sich jedes Jahr aufs Neue, mit allen Jecken zu feiern. Zeitgleich mit der „Verjüngung“ des Vorstands wurde nun ein Schritt gewagt und ein neues, umfangreiches Konzept entwickelt. Um es genau zu sagen, sind es zwei Konzepte für separate Veranstaltungen, die den bisherigen Ochsenball ablösen und den Jecken der Umgebung mehr Diversität anbieten soll. So soll es gelingen unterschiedlichste Zielgruppen abzudecken, sodass sich jeder auf seine Art wohl fühlt und einen unvergesslichen Abend haben kann.

Die erste Veranstaltung findet am Abend des klassischen Ochsenballs statt, also dem Wochenende nach dem 11.11., in diesem Jahr also am 19.11.2022. Die Veranstaltung unter dem Namen „Flüstersitzung – Ochsenball“ wird an gleicher Stelle eine eher leisere Veranstaltung mit dem Fokus auf einer klassischen Sitzung mit hohem Redneranteil haben und im Saal zur Küz stattfinden. Für einen entspannten Abend wird hierbei ausschließlich ein All-in Paket anbieten, worin die Eintrittskarte, sowie alle Getränke enthalten sind. Snacks sind, bei Bedarf, separat erhältlich.

Als Ergänzung der Rednerveranstaltung im November findet im Februar eine reine Musikveranstaltung zur besten Karnevalszeit statt. „La Bouef – Die Fete“ wird am 04.02.2023 ebenfalls im Saal zur Küz stattfinden. Mit vier verschiedenen kölsche Top-Acts und einem DJ wird diese Partyveranstaltung den musikalischen Part des ursprünglichen Ochsenballs übernehmen. Besondere Gruppen-Specials, wie Stehtische oder VIP-Emporen werden ebenso verfügbar sein wie klassische Einzelkarten.

Ebenfalls neu wird auch der Ticketverkauf laufen, da dieser über eine eigene Verkaufsplattform online abgewickelt werden wird. Hierzu wird pünktlich zum Vorverkaufsstart der Zugang zum Ticketsystem veröffentlicht, sodass jeder von zuhause aus direkt seine Karte buchen kann. Bei dieser Erneuerung wurde darauf geachtet, diese so nutzerfreundlich und einfach wie möglich zu gestalten. Das Ticket kann nach dem Kauf ausgedruckt oder umweltfreundlich zum Einlass auch über ein mobiles Endgerät angezeigt werden. Sollte es hierbei zu Problemen oder Unklarheiten kommen, stehen die Mitglieder des KC „Ne Hoofe volle Lööre“ mit Rat und Tat zur Seite.

Bei beiden Veranstaltungen ist selbstverständlich ein Kostüm erwünscht. Alle näheren Details bezüglich der Veranstaltungen folgen in Kürze über die diversen Kanäle des Vereins, insbesondere über die Social-Media-Auftritte.

Der Verein hofft mit mindestens einem der beiden Konzepte den Geschmack seiner Gäste noch besser zu treffen und wünscht sich schöne Abende miteinander verbringen zu können. Er freut sich schon jetzt darauf endlich wieder Fastelovend zusammen zu feiern!


Ne Hoofe volle Lööre
Pressemitteilung vom 17. Juni 2022, 14:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.