Weltblutspendetag

Weltblutspendetag
– Blutspende rettet Menschenleben!

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Ein kleiner Piks, ein paar Minuten Blutabnahme und anschließend eine kurze Ruhepause: für einen gesunden Menschen ist die Blutspende einfach – doch Menschen in Not sind auf Blutspenden angewiesen.

„Auch jetzt sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Bereich der Blutspende noch spürbar. Hohe Temperaturen, Ferien und Feiertage sowie ein hohes Reiseaufkommen sorgen derzeit und auch in den kommenden Wochen für rückläufige Spenderzahlen“, weiß Dr. Kirsten Hasper, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes. „So fehlen bundesweit dringend benötigte Blutspenden“, so Dr. Kirsten Hasper.

„Deshalb appelliere ich an die Bürgerinnen und Bürger, einen der angebotenen Blutspendetermine wahrzunehmen“, darauf macht Dr. Kirsten Hasper anlässlich des internationalen Weltblutspendetags am 14. Juni aufmerksam.

In jeder Stadt und in jeder Gemeinde des Rhein-Sieg-Kreises finden in regelmäßigen Abständen Blutspendetermine statt. Alle Erwachsenen ab 18 Jahren, die sich fit und gesund fühlen, können grundsätzlich ihr Blut spenden.

Alle weiteren wichtigen Informationen rund ums Blutspenden und eine Übersicht aller Termine gibt es beim Deutschen Roten Kreuz unter www.blutspendedienst-west.de, unter der Telefonnummer 0800/11 949 11 oder über den Link https://www.blutspenden.de/blutspendedienste/ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Auch über die kostenlose Smartphone-App „Blutspende“ des DRKs ist der Abruf aller Informationen möglich.


Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Pressemitteilung Nr. 285 vom 10. Juni 2022, 11:40 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.